« »

06. Dez 2015

Lovely Nikolaus Sweater: Das Finale

Willkommen zu unserem kleinen feinen Nähtreff am heutigen Nikolaustag! Ich hoffe, ihr wart alle ganz brav und habt eure Schuhe heut morgen bis zum Rand gefüllt vor eurer Tür gefunden. Mein Nikolausgeschenk an mich selber ist dieser tolle Pulli hier!

Hach, ist es nicht schön, das Gefühl, wenn man ein selbstgenähtes Kleidungsstück zum ersten Mal fertig in den Händen hält? Nein, noch besser: Es zum ersten Mal anzuhaben und vor dem Spiegel zu bewundern – und festzustellen, dass das Ergebnis genau den Vorstellungen entspricht. Ich muss zugeben, ich hab noch nicht allzu viele Kleidungsstücke fertiggestellt und dann auch getragen, weil sie entweder nicht so geworden sind, wie ich es wollte, oder einfach nicht richtig sitzen. Umso glücklicher macht es mich jetzt, dass der Lovely Nikolaus Sweater genau so geworden ist, wie ich ihn mir vorgestellt hab!! Er sitzt wirklich wunderbar, ist super bequem und warm und kuschelig. Er ist bestimmt nicht perfekt, und ganz ohne Auftrennen hat es auch diesmal nicht funktioniert, aber ich liebe ihn und will ihn nicht mehr hergeben! Denn er passt zu mir.

Die Ärmel habe ich etwas kürzer gemacht, als geplant. Beim Muster hab ich mich letztendlich dazu entschieden, es sehr einfach und grafisch zu halten. Ich hab lange überlegt, ob ich die geplanten farbigen Akzente in Form von Stickereien doch weglassen soll, aber zu minimalistisch sollte es dann auch nicht sein. Zum Glück hatte ich noch Stickgarn in meinen Lieblingsfarben Blau und Rot zuhause. Ich finde es ergänzt das Muster perfekt! Das Drucken hat auch sehr gut funktioniert und ich mag die etwas unregelmäßige Optik.

Zu dem Pulli trage ich ein Jerseyträgerkleid und Leggings. Ok: zwei Lagen Leggings. Denn ich trage inzwischen so gut wie keine Hosen mehr – ich habe nur noch eine einzige Jeans im Schrank, die auch wirklich ab und zu zum Einsatz kommt. Dafür eine große Sammlung schwarzer und gemusterter Strumpfhosen und Leggings. Mit einer Schicht komme ich da aber nicht durch den Winter. Ich schwöre einfach voll und ganz auf den Lagenlook, hihi. Gemütlich und schick zugleich, wie ich finde.

***
Natürlich müsst ihr euch nun unbedingt ganz schnell auch Lauras und Selmins tolle Pullis anschauen, wenn ihr das noch nicht getan habt. Ich bin ganz begeistert!! Und es war mir eine Ehre, mit den beiden gemeinsam ein Projekt umzusetzen – ich hoffe, es war nicht das letzte. :)

Hier könnt ihr nochmal alle meine Posts zum Sewalong nachlesen und dort findet ihr mein Pinterest-Inspirations-Board. Danke an Denise von Goldengelchen, Mona von yetanothercraftingblog, Swana von byswana, Anne von Partywoods, Sindy von Mein Gewisses Etwas und Korinna von Golden Cage für eure Teilnahme! Es sind wirklich superschicke Teile entstanden. Bis zum 9. Dezember habt ihr aber noch Zeit, eure Ergebnisse zu teilen und am 11.12. gibt es dann das Finale mit Fotos von allen fertigen Pullis bei Selmin, Laura und mir auf den Blogs! Bis dahin könnt ihr euch schon durch unser gemeinsames Pinterest-Board klicken. Vergesst nicht den Hashtag #lovelynikolaussweater!

Folge Selmin⋆Tweed & Greets Pinnwand „Lovely Nikolaus Sweater Sewalong“ auf Pinterest.

***

  • » Selmin am 06 Dez 2015 um 19:06:

    Liebe Ani, ich bin total begeistert!! Ich lieeeebe deinen Druck im Norwegerstyle!! Und die Stickereien passen super!! Der Pulli passt einfach perfekt zu Dir.

    Toll, dass wir diese Aktion zusammen gemacht haben und immer wieder gerne☺️ Liebste Grüße, Selmin


  • » Koko am 06 Dez 2015 um 21:07:

    Hey liebe Ani, Deinen Pulli finde ich schön, vor allem die grafische Stickerei ist sehr gelungen, einer kleiner Akzent eben, den es manchmal braucht, um ein Kleidungsstück besonders zu machen. Ich habe leider schon zu oft vorm Spiegel gestanden mit genähten Stücken, die mir dann so gar nicht gefallen haben. Mein Patchworksweater ist auch nicht ganz perfekt, das Halsbündchen macht einen kleinen Absteher. Aber was solls, da kommen die Haare drüber ;) Bis bald, liebe Grüße aus Köln und Danke für die tolle Aktion♥♥♥


  • » laura am 06 Dez 2015 um 22:21:

    Boah, ist der toll geworden! Die langen Ärmel haben mir auch gefallen, aber so isses auch sehr schick (: Und der Druck und die Stickereien sind auch toll – eben DEIN ganz eigener Pulli!


  • » Babs am 07 Dez 2015 um 11:48:

    Ich mach’s kurz: I’m in love!


  • » Anne am 08 Dez 2015 um 20:07:

    Liebe Ani, der Schnitt ist ja haargenau meins. Ich finde es so witzig, wie absolut unterschiedlich die ganzen Pullis geworden sind. Und wirklich jeder ist unendlich schön geworden. Das mit den Drucken und Drübersticken bei deinem Pulli macht auch richtig was her. Durch das Sewalong hab ich überhaupt erst deinen Blog entdeckt und hab mich quasi durchgefressen. Vor allem die Sachen, die du für’s Studium gemacht hast, begeistern mich total!!!
    Liebe Grüße
    Anne


  • » Swana am 08 Dez 2015 um 21:50:

    Liebe Ani, WAU!! Der Schnitt gefällt mir super gut! Der ist ja echt klasse! Auch zum verlieben. Jeder Pullover hat was, was ich sofort übernehmen würde. Toll, einfach irre toll!!! <3 bin völlig begeistert!

    Liebe Grüsse
    Swana


  • » Lovely Nikolaus Sweater Sewalong - Danke, dass ihr dabei wart! ⋆ Tweed & GreetTweed & Greet am 11 Dez 2015 um 06:07:

    […] ja seeeehr gespannt auf die Pullis meiner beiden Mitorganisatorinnen Ani und Laura und sie haben mich nicht enttäuscht. Ich liebe das Norweger-Muster, dass sich Ani auf […]


  • » Nikolaus Sweater Sewalong: Die Ergebnisse | tagtraeumerin am 12 Dez 2015 um 18:06:

    […] Ani beeindruckte alle mit ihrer modernen Version eines Norwegerpullis. // Ich entschied mich für eine grafische Variante mit weihnachtlichem Kupferprint. // Mona nähte einen sportlich-schicken Sweater in tollen gedeckten Farben. // Selmin kreierte nicht nur einen bezaubernden Crop-Pulli, sondern auch den dazu passenden Bleistiftrock. […]


Liebe Leser, ich freue mich sehr über Eure Kommentare! Auch Tipps und Verbesserungsvorschläge sind immer gern gesehen. Danke!